Willkommen bei Bahnpunkte.de

Bahnpunkte bzw. Zirkelpunkte für Reitplatz und Halle können Sie im Shop von Bahnpunkte.de direkt kaufen.

 

Dressurreiten

Die Dressurarbeit ist die Grundvoraussetzung für alle Reitsportarten. Bei der Dressur werden die natürlichen Bewegungen des Pferdes aus-und weitergebildet. Neben dem Springreiten ist das Dressurreiten die wohl bekannteste Art Pferdesport zu betreiben. Nachfolgend sollen Begriffe wie Dressurviereck und Bahnpunkte in ihrer Bedeutung für das Reiten kurz erklärt werden.

 

Dressurviereck

Als Dressurviereck bezeichnet man einen genormten Platz, auf dem Prüfungen im Dressurreiten durchgeführt werden. Die Standardmaße vom Dressurviereck betragen 20 x 40 Meter (Klasse: A-L) oder 20 x 60 Meter (Klasse: M-S) .

Diese Größen sind der Standard für alle Prüfungen der FN (Deutsche Reiterliche Vereinigung). Eine bildliche Darstellung vom Dressurviereck inklusive Bahnpunkte befindet sich unterhalb.

 

Bahnpunkte

Bahnpunkte sind der Wegweiser im Dressurviereck. Sie zeigen dem Reiter den Weg durch die Dressuraufgaben beim Dressurreiten. Die Bahnpunkte dienen gewissermaßen als Orientierungspunkte. Anhand dieser Markierungen kann der Reiter also seine Position im Dressurviereck bestimmen und vorgegebene Wege, sogenannte Hufschlagfiguren, reiten.

 

Bahnpunkte im kleinen Viereck:

A, K, E, H, C, M, B, F und X

 

Bahnpunkte im großen Viereck:

A, B, C, E, F, M, H, K, P, R, S, V, D, L, X, I und G

 

 

     Abbildung: Bahnpunkte im Dressurviereck